Sie befinden sich hier: Kirchenwahl

Kirchenwahl

Am Sonntag, dem 1. Dezember 2019 finden die Kirchenwahlen in der Württembergischen Landeskirche statt. Bei dieser Wahl sind sowohl die Vertreter in die Landessynode, als auch in den Kirchengemeinderat für die nächsten sechs Jahre zu wählen. 

In den Großglattbacher Kirchengemeinderat, zu dem qua Amt auch Pfarrerin Sabine Wöhr und Kirchenpfleger Michael Bauer gehören, sind sieben Vertreter(innen) zu wählen. In den Iptinger Kirchengemeinderat, zu dem qua Amt Pfarrerin Sabine Wöhr und Kirchenpflegerin Silke Nosse-Bernhard gehören, sind fünf Vertreter(innen) zu wählen.

Wahlberechtigt sind alle evangelischen Gemeindeglieder, die am Wahltag 14 Jahre alt sind – wählbar sind Gemeindeglieder ab dem 18. Lebensjahr.

 

 

In Großglattbach haben sich sieben Gemeindeglieder bereit erklärt, Verantwortung zu übernehmen und für das Amt des Kirchengemeinderats zu kandidieren. Am 1. Dezember stellen sich zur Wahl:

 Celine Buck, Studentin, Mönsheimer Steige

 Werner Hauser, Kaufmännischer Leiter, Mönsheimer Steige

 Carla Kölle, Lehrerin am Gymnasium, Panoramastraße

 Jutta Kretschmer, Erzieherin und Fachberaterin, Grafenweg

 Volker Langenstein, Elektroingenieur, Vaihinger Straße

 Simeon Schwarz, Meister Feinwerkmechanik, Galileistraße

Stefanie Träger, Mitarbeiterin in der Hauswirtschaft, Heckenweg  

 

In Iptingen haben sich fünf Gemeindeglieder bereit erklärt, Verantwortung zu übernehmen und für das Amt des Kirchengemeinderats zu kandidieren. Am 1. Dezember stellen sich zur Wahl:

Gühring, Artur, Unternehmensberater, Mönsheimer Straße 16/1

Hafner, Brigitte, Bankkauffrau, Im Sommerrain 5

Klisa, Petra, Filialdirektorin, In den Schleifwiesen 6

Kohler, Brigitte, Erzieherin,  Falkenweg 2

Nieradzik, David, Qualitätsprüfer, Im Sommerrain 1

 

  Die Wahlunterlagen gehen Ihnen ab Mitte November zu.

 

 

Informationen der Landeskirche zur Kirchenwahl.